ARQIS berät Kyocera beim Erwerb des Geschäftsbereichs Hochleistungskeramik der Friatec GmbH

()

ARQIS hat Kyocera beim Erwerb des Geschäftsbereichs Hochleistungskeramik der Friatec GmbH („Friatec“) beraten, einem Hersteller und Anbieter von Keramik- und Kunststoffbauteilen mit Sitz in Mannheim.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen Vollzugsbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigungen, und wird voraussichtlich im Herbst 2019 abgeschlossen.

Seit der Gründung im Jahr 1959 hat Kyocera Feinkeramikkomponenten für eine Vielzahl von Märkten geliefert, darunter Industriemaschinen, Kommunikationsgeräte, medizinische Geräte und Anlagen für den Umweltschutz / erneuerbare Energien. Das Unternehmen hat zudem verschiedene Branchen durch den Einsatz von Technologien unterstützt, die durch Forschung, Entwicklung und Produktion von Feinkeramik entwickelt wurden.

Bereits im April 2019 erwarb Kyocera – ebenfalls mit Unterstützung von ARQIS – die H.C. Starck Ceramics GmbH, ein auf Feinkeramikkomponenten spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Mit dieser Übernahme verfügt Kyocera über die erste Feinkeramikfertigung in Europa und ist so strategisch bestens positioniert, um der steigenden Nachfrage nach feinkeramischen Komponenten für den Einsatz in Industriemaschinen gerecht zu werden.

Durch den Erwerb des Keramikgeschäfts von Friatec, einschließlich des Hauptprogramms an oxidierten und metallisierten Keramikkomponenten und einer europäischen Produktionsstätte, die diese Produkte herstellen kann, wird Kyocera zusätzlich in der Lage sein, seinen Kunden einen umfassenden Service durch lokale Produktion und Vertrieb zu bieten. Kyocera beabsichtigt auch, sein Feinkeramikgeschäft weiter auszubauen, indem es seine Fähigkeiten zur Entwicklung und Lieferung von Prototypen mit kurzen Lieferzeiten stärkt.

 

Berater Kyocera:

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf/München): « Dr. Shigeo Yamaguchi », « Dr. Meiko Dillmann » (beide Federführung, Corporate/M&A), Eberhard Hafermalz (Corporate/M&A), Dr. Andrea Panzer-Heemeier (Arbeitsrecht), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht), Marcus Nothhelfer (IP & Commercial), Dimitrios Christopoulos (Commercial). Counsel: Dr. Deniz Günal (Lead Counsel; Corporate/M&A), Dr. Eva Trost (Arbeitsrecht), Dr. Philipp Maier (IP & Commercial). Associates: Dr. Florian Kotman (Corporate/M&A), Jennifer Huschauer (Immobilienrecht), Jennifer Sauder (Commercial). Berenike Gottwald (Legal Support Specialist).

Held Jaguttis (Köln): Dr. Simeon Held, Dr. Malte Jaguttis, Bernard Altpeter (alle Öffentliches Wirtschaftsrecht/Regulierung).

RCAA (Frankfurt): Evelyn Niitväli (Kartellrecht).

zurück