Lisa-Marie
Niklas

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Vita

  • Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und der Université de Genève (Schweiz)
  • Referendariat in Düsseldorf mit Stationen bei der Lufthansa AG in Frankfurt, Clifford Chance in Düsseldorf und der Europäischen Kommission in Brüssel (Belgien)
  • 2008 – 2021 CMS Hasche Sigle, Köln
  • Seit 2021 Partnerin bei ARQIS

Publikationen

  • „Anspruch auf Zeugnisberichtigung erlischt nicht so einfach“ Markt und Mittelstand, 10.08.2023  Mehr erfahren
  • „Keine Berücksichtigung von durch die Konzernmutter gewährten Restricted Stock Units bei der Berechnung der Karenzentschädigung“ DB 2023 1225
  • „Gender Diversity - Wie gerecht ist das Recht?“ Personalwirtschaft, 05/2023, 34  Mehr erfahren
  • "Vertrauensurlaub als Urlaubsmodell für die Zukunft? Chancen, Risiken und sinnvoller Gestaltungsrahmen", ArbRB 2022, S. 211-214
  • Lisa-Marie Niklas und Virginia Mäurer: „Die eingeschränkte Erwerberhaftung beim Unternehmenserwerb aus der Insolvenz", in: ZInsO 2022, 950
  • „Neue Anforderungen für wirksame Ausschlussklauseln", in: ZAU 6, 386  Mehr erfahren
  • Gastbeitrag: „Urlaub ohne Limit", Legal Tribune Online, 22.04.2022  Mehr erfahren
  • „Vertrauensurlaub: Nimm Dir frei, so viel Du willst!", in: Startup Valley Magazine 4/2022  Mehr erfahren
  • „Welcome to Germany’s 'New Work' normal", in: International Employment Lawyer 4/2022
  • „Den Datenschutz im Griff“, in: Wirtschaft und Weiterbildung 7-8/2021, 52
  • Anmerkung (zum Beschluss des BAG v. 28.07.2020 - 1 ABR 4/19), „Unwirksamkeit einer an die Zustimmung von Arbeitnehmern geknüpften Betriebsvereinbarung?", in: Juris 4/2021, 155
  • Verbleib von Passwörtern, Profilen und Kundendaten nach/bei Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis, BVAU (Hrsg.) , Arbeiten 4.0, 1. Aufl., 2020
  • „Nachvertragliche Wettbewerbsverbote auf dem Prüfstand – Eine Analyse mit Handlungsempfehlung", in: ArbR Aktuell 2019, 459
  • „Die neue Hinweispflicht des Arbeitgebers auf bestehende Urlaubsansprüche – Konkrete Umsetzung in der Praxis", in: ArbRB 2019, 208
  • „Ist der Betriebsrat ,Verantwortlicher' im Sinne der DSGVO? Eine Analyse mit Handlungsempfehlungen", in: ArbRB 2018, 371
  • "Die Mitbestimmung in Konzernsachverhalten mit Auslandsbezug", in: ArbRB 2018, 242
  • „Wie viel Urlaub steht mir eigentlich zu? Die Sonderproblematik der unterjährigen Veränderung der Wochenarbeitstage", in: ArbR Aktuell 2018, 220
  • „Neues Datenschutzrecht für Unternehmen – was gilt ab dem 25.5.2018?", in: GmbHR 2018, 460
  • "CGZP – Konsequenzen für die Zeitarbeitsbranche", in: ArbRB 2011, 309
  • Anmerkung (zum Beschluss des BAG v. 14.12.2010), „CGZP – Streit über die Rückwirkung der BAG-Entscheidung. Aktuelle instanzgerichtliche Entscheidungen seit dem Beschluss vom 14.12.2010", in: ArbRB 2011, 273
  • „Mitarbeiterdaten in der Computer Cloud: Datenschutzrechtliche Grenzen des Outsourcing", in: BB 2011, 2229
  • „Tarifunfähigkeit der CGZP – Praktische Auswirkungen des Beschlusses des BAG vom 14.12.2010", in: ArbRB 2011, 112
  • „Keine Anwendung der beim Entleiher geltenden Ausschlussfristen auf ,Equal-Pay'-Ansprüche", in: ArbRB 2011, 100
  • „Vermeidung von Problemen im Umgang mit Massenentlassungen", in: NZA 2010, 913
  • „Bei Nebentätigkeiten genau hinsehen", in: Personalmagazin 2010, 72
  • „Neue Entwicklung zum Arbeitnehmerdatenschutz", in: GmbHR 2010, 129
  • „Aktuelle Rechtsfragen zur krankheitsbedingten Kündigung", in: ArbRB 2010, 150
  • „Urteil löst Kettenreaktion aus", in: Personalmagazin 2010, 66

Interesse an einer Beratung?

lisa-marie.niklas@arqis.comE-Mail schreiben