Dimitrios
Christopoulos

Rechtsanwalt

Vita

  • Energieanlagenelektroniker; Anlagenplanung und technischer Vertrieb
  • Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2003 – 2011 Clifford Chance
  • Seit 2012 Partner bei ARQIS

Empfehlungen und Auszeichnungen

  • Führender Anwalt für Litigation, Schiedsverfahren und Mediation laut Chambers, Best Lawyers/Handelsblatt, Legal500 und Leaders League.

  • Zitate der Redaktion, Mandanten und Wettbewerber aus diesen Publikationen:

    • „erfahrener Anwalt bei Haftungsstreitigkeiten“
    • „fachlich versiert bei technisch komplizierten Produkten“
  • „Litigation & Dispute Resolution Lawyer of the Year“ (Corporate LiveWire 2018 und 2019)

Publikationen

  • „Product Liability Claims in Contract“ in: McDougall/Popat: International Product Law Manual, Wolters Kluwer 2011, Chapter 11, S. 329 – 334

  • „Prozessvergleich – Unbestimmte Formulierungen als Risiko fehlender Vollstreckungsfähigkeit“, MDR 2014, 438 – 442

  • Christopoulos, Dimitrios: §§ 631 – 634a BGB. In: von Göler: BGB.Kommentar.de, 2014 (Online-Kommentar)

     Mehr erfahren
  • „Brexit: Ende des Gerichtsstandortes London?“, Legal Tribune Online (LTO), 15. Juli 2016

  • „Frist zur Sachverständigenablehnung nach Erstattung des Gutachtens“, MDR 2005, 1201 – 1203