ARQIS berät SkyFive beim Erwerb des Air-to-Ground Geschäfts von Nokia

()

ARQIS hat die SkyFive GmbH bei der Übernahme der wesentlichen Vermögenswerte des Air-to-Ground (A2G) Geschäfts von Nokia beraten. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die A2G-Technologie von Nokia eignet sich besonders, um eine Breitbandmobilfunkverbindung für kontinentalen Flugverkehr bereitzustellen und hat erhebliche Technologie- und Kostenvorteile gegenüber heute üblichen Satellitenkommunikationslösungen. Mit den erworbenen Assets wird SkyFive zum weltweit ersten A2G-Kommunikationsspezialisten. SkyFive übernimmt die Verantwortung für die End-to-End-Lösung, die aus Avionik-, Telekommunikations- und IT-Systemen besteht. Nokia ist weiterhin für den Verkauf und die Implementierung des Grundnetzes – ein integraler Bestandteil der Lösung – an Kommunikationsdienstleister verantwortlich, basierend auf seiner starken Technologie- und weltweiten Lieferfähigkeit.
Thorsten Robrecht, CEO von SkyFive: „Für uns ist diese Transaktion ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zu echten Breitbandverbindungsdiensten am Himmel und dient als Sprungbrett für die globale Expansion.“
Die SkyFive GmbH wurde 2019 von drei führenden NOKIA-Mitarbeitern im Wege eines Management Buy Outs gegründet, um ein Spezialunternehmen für Air-to-Ground (A2G) Lösungen und Dienstleistungen aufzubauen. Die Mission des Unternehmens ist es, einen Durchbruch bei der Digitalisierung des Flugverkehrs zu ermöglichen und dem wachsenden Bedarf der Fluggesellschaften an Konnektivität mit einer leistungsstarken, zukunftssicheren und kostengünstigen Lösung auf Basis von 4G- und 5G-Standards gerecht zu werden.

Berater SkyFive
ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf/München): « Mauritz von Einem » (Federführung; Corporate/M&A/Steuerrecht), Prof. Dr. Christoph von Einem (Corporate), Marcus Nothhelfer (IP & Commercial), Dr. Andrea Panzer-Heemeier, Dr. Stephanie Lenze (beide Arbeitsrecht), Christian Wegener (Steuerrecht), Dr. Christof Schneider (Corporate/M&A und Compliance), Elisabeth Falterer (Corporate); Berenike Gottwald (Legal Support Specialist)

zurück