ARQIS berät Investoren bei erster Finanzierungsrunde des Eis-Startups NOMOO

()

ARQIS hat die Investoren bei der ersten Finanzierungsrunde des Kölner Eis-Startup NOMOO, eine Marke der NRDS GmbH, beraten. Ein Verbund aus drei Risikokapitalgebern (der Quest Solutions GmbH, der Siltho Research GmbH und der AM1 Ventures GmbH) hat sich dabei an der Investition beteiligt. Einzelheiten der Finanzierungsrunde wurden nicht bekanntgegeben.

NOMOO vertreibt das erste geschmacksintensive Eis, das zu 100% pflanzlich ist. Nach einem Wachstum der Marke in 2018 um 600% ist für 2019 ein weiter ansteigender Zuwachs geplant. Bisher ist das Startup vor allem in NRW stark vertreten. Mit dem frischen Kapital will die NRDS GmbH NOMOO deutschlandweit bekannt machen. Gleichzeitig sollen die Produkte von NOMOO im Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie und auch im Onlineversand bundesweit verfügbar gemacht werden.

Berater Investoren
ARQIS Rechtsanwälte: Dr. Mirjam Boche (Federführung, M&A/Venture Capital), Malte Griepenburg (Gesellschaftsrecht), Dr. Philipp Maier (IP), Saskia Kirschbaum (Arbeitsrecht)

zurück