Contact
+

Tobias
Neufeld, LL.M.

Rechtsanwalt (Attorney-at-Law), Solicitor, CIPP/E, CIPM

Vita

  • Studied Law at University of Münster, BPP Law School London and Harvard Law School, INSEAD Business School (Strategy) und UC Berkeley (Computer Science)
  • 2002 – 2009 Ashurst LLP, Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP (London, Frankfurt/Main, München)
  • 2009 – 2010 Partner with Taylor Wessing (Düsseldorf)
  • 2010 – 2018 Partner with Allen & Overy LLP (Düsseldorf)
  • 2018 – 2020 neufeld Recht. Beratung. (Düsseldorf)
  • Since 2020 Partner with ARQIS Rechtsanwälte

Recommendations

  • Leading directories und business publications such as JUVE Handbook, Legal 500, Chambers, Whos’s Who Legal und Best Lawyers list Tobias as a leading lawyer for labour law and pensions law.
  • The JUVE Handbook lists him among the “Leading Advisors for Labour Law”, “Leading Advisors for Occupational Pension Plans” and “Leading Advisors for Employee Data Protection”. JUVE emphasises that he stands for a legal advice approach “that goes beyond pure labour law and covers HR topics as a whole and is increasingly expected by clients”.
  • He is one of the “Who’s Who Legal Thought Leaders – Labour & Employment 2021”, the editorial selection of the world’s best legal experts in labour law.
  • Peers and clients say that Tobias offers “outstanding expertise“ and “impressive advice“, is “very good in international, complex matters“ and that he translates “detailed legal knowledge into excellent advice“.
  • JUVE Handbook 2019/2020 says Tobias offers „a new model of employment law advisory”.

Publications

  • „Versorgungszusage – Störung der Geschäftsgrundlage“, in: Handelsblatt Rechtsboard, 11. Dezember 2020
     learn more
  • Mitbestimmung des Betriebsrats bei Compliance-Systemen, in: BB 2013, S. 281
  • Entgeltumwandlung durch Betriebsvereinbarungen mit Opting-Out, in: BB 2013, S. 2421
  • Abschlagfreie Rente mit 63 – Auswirkungen des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes für Recht und Praxis, in: BB 2014, S. 2741
  • Erleichterter Ausspruch von Folgekündigungen durch den Arbeitgeber, in: BB 2015, S. 3068
  • Ablösung individualrechtlicher Zusagen betrieblicher Altersversorgung im Lichte der neuen Rechtsprechung – Was ist möglich?, in: BB 2016, S. 2357
  • Die Abfindung von laufenden Leistungen und Anwartschaften nach § 3 BetrAVG, in: RdA 2016, S. 274
  • Notfallmanagement bei Cyberangriffen durch Cyber Incident Response Plan, in DSB 2017, S. 209
  • „Die Abfindung kollektivrechtlicher Ansprüche auf betriebliche Altersversorgung“, in: BB 2018, S. 2356
  • „BAG zu gekürzter Betriebsrente: Das Pleite-Domino“, in: Legal Tribune Online, 07/2020
  • „Corporate Digital Responsibility im HR-Bereich“, in: HR Performance 5/2020, S. 43
  • Interview bei n-tv zur Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts bezüglich des Entgelttransparenz-Gesetzes.
     learn more
  • „Datenschutz nach dem Brexit – Viel Übergang, wenig Sicherheit“, Legal Tribune Online, 5. Februar 2021
  • An international approach – Germany, in: Hull (Hrsg.), Buy-outs and Buy-ins: The Elimination of Defined Beneft Pension Scheme Liabilitiy, 2009, Globe Law and Business, London
  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen, in: Schulz (Hrsg.), Restrukturierungspraxis – Sanierung und Liquiditätsbeschaffung, 2010, Schaefer Poeschel, Stuttgart, S. 119-152
  • Kapitel „Rolle der Mitarbeitervertretungen bei internationalen Restrukturierungen“, in: Stakeholder Management in der Restrukturierung (2. Aufl.), 2015
  • Kapitel „Betriebliche Altersversorgung“, „Direktzusage“, „Direktversicherung“, „Unterstützungskasse“, „Pensionskasse“, „Pensionsfonds und „Entgeltumwandlung“, in: Grobys/Panzer (Hrsg.), Stichwortkommentar Arbeitsrecht (Update 3. Aufl.), 2016, Nomos Verlag, Baden-Baden

Interested in a consultation?

tobias.neufeld@arqis.comWrite e-mail