Tobias
Neufeld, LL.M.

Rechtsanwalt (Attorney-at-Law), Fachanwalt für Arbeitsrecht (Specialist lawyer in labour law), Solicitor (England & Wales) , CIPP/E, CIPM

Vita

  • Studied Law at University of Münster, BPP Law School London and Harvard Law School, INSEAD Business School (Strategy) und UC Berkeley (Computer Science)
  • 2002 – 2009 Ashurst LLP, Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP (London, Frankfurt/Main, München)
  • 2009 – 2010 Partner with Taylor Wessing (Düsseldorf)
  • 2010 – 2018 Partner with Allen & Overy LLP (Düsseldorf)
  • 2018 – 2020 neufeld Recht. Beratung. (Düsseldorf)
  • Since 2020 Partner with ARQIS

Recommendations and Awards

  • Leading lawyer for Labour Law, Design of Occupational Pension schemes and Employee Data Protection according to JUVE Handbook, Legal500, Chambers, Who’s Who Legal, WirtschaftsWoche and Best Lawyers/Handelsblatt. Member of the Handelsblatt Legal Circle, a platform that connects leading legal minds and breaks down thought patterns.

  • Quotes from editors, clients and competitors in these publications:

    • “communicates very well and is extremely responsive and client-oriented”
    • “outstanding expertise” and “very good at international, complex issues”
    • “successfully guiding through challenging employment restructurings, mergers and compliance projects (incl. data protection and digital ethics)”
    • “efficient”, “clear and concise” in data protection
    • “the pensions expert”
    • “translates detailed legal knowledge into top advice”
    • stands for a consulting approach “that goes beyond pure labor law and encompasses HR issues as a whole”
  • “Lawyer of the Year 2022 Employee Benefits, NRW” (Handelsblatt/Best Lawyers 2022)

  • “Excellent” in the category “New Products & Services” for b.yond (Best of Legal Awards WirtschaftsWoche 2021)

  • “Excellent” in the category “Business Model Innovation and Client-Relationship Management“ for HR.Law by ARQIS (Best of Legal Awards WirtschaftsWoche 2021)

  • “Thought Leaders – Labour & Employment” (Who’s Who Legal 2021)

Publications

  • „Versorgungszusage – Störung der Geschäftsgrundlage“, in: Handelsblatt Rechtsboard, 11. Dezember 2020

     learn more
  • Mitbestimmung des Betriebsrats bei Compliance-Systemen, in: BB 2013, S. 281

  • Entgeltumwandlung durch Betriebsvereinbarungen mit Opting-Out, in: BB 2013, S. 2421

  • Abschlagfreie Rente mit 63 – Auswirkungen des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes für Recht und Praxis, in: BB 2014, S. 2741

  • Erleichterter Ausspruch von Folgekündigungen durch den Arbeitgeber, in: BB 2015, S. 3068

  • Ablösung individualrechtlicher Zusagen betrieblicher Altersversorgung im Lichte der neuen Rechtsprechung – Was ist möglich?, in: BB 2016, S. 2357

  • Die Abfindung von laufenden Leistungen und Anwartschaften nach § 3 BetrAVG, in: RdA 2016, S. 274

  • Notfallmanagement bei Cyberangriffen durch Cyber Incident Response Plan, in DSB 2017, S. 209

  • „Die Abfindung kollektivrechtlicher Ansprüche auf betriebliche Altersversorgung“, in: BB 2018, S. 2356

  • „BAG zu gekürzter Betriebsrente: Das Pleite-Domino“, in: Legal Tribune Online, 07/2020

  • „Corporate Digital Responsibility im HR-Bereich“, in: HR Performance 5/2020, S. 43

  • Interview bei n-tv zur Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts bezüglich des Entgelttransparenz-Gesetzes.

     learn more
  • „Datenschutz nach dem Brexit – Viel Übergang, wenig Sicherheit“, Legal Tribune Online, 5. Februar 2021

  • An international approach – Germany, in: Hull (Hrsg.), Buy-outs and Buy-ins: The Elimination of Defined Beneft Pension Scheme Liabilitiy, 2009, Globe Law and Business, London

  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen, in: Schulz (Hrsg.), Restrukturierungspraxis – Sanierung und Liquiditätsbeschaffung, 2010, Schaefer Poeschel, Stuttgart, S. 119-152

  • Kapitel „Rolle der Mitarbeitervertretungen bei internationalen Restrukturierungen“, in: Stakeholder Management in der Restrukturierung (2. Aufl.), 2015

  • Kapitel „Betriebliche Altersversorgung“, „Direktzusage“, „Direktversicherung“, „Unterstützungskasse“, „Pensionskasse“, „Pensionsfonds und „Entgeltumwandlung“, in: Grobys/Panzer (Hrsg.), Stichwortkommentar Arbeitsrecht (Update 3. Aufl.), 2016, Nomos Verlag, Baden-Baden

Interested in a consultation?

tobias.neufeld@arqis.comWrite e-mail