Kontakt
+

Dr. Stephanie
Lenze, LL.M.

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

Vita

  • Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Promotion bei Prof. Dr. Volker Rieble an der Universität Mannheim
  • LL.M. (Medizinrecht) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2000 bis 2019 Tätigkeit als Rechtsanwältin auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, u.a. bei CMS Hasche Sigle
  • Seit 2019 bei ARQIS Rechtsanwälte

Empfehlungen

  • Ausgezeichnet als „Best Lawyer 2020“ durch Best Lawyers/Handelsblatt.

Publikationen

  • „Entwicklungsklauseln auf dem Prüfstand“, Anmerkung zu LAG Düsseldorf, Urteil vom 19.12.2013, 15 Sa 207/13, juris PraxisReport 12/2014
  • „Der Einsatz von Pflegepersonal und Ärzten außerhalb von Arbeitsverhältnissen“, Gesundheit und Pflege 2014, 170 ff.
  • „Auswirkungen der Verschmelzung auf den mitbestimmten Aufsichtsrat“, Co-Autorin, Die Aktiengesellschaft 2010, 532 ff.
  • European Lawyer Reference Series Employment and Labour Law (Germany), Co-Autorin, 2006 und 2007
  • Anmerkung zu LAG Düsseldorf („Wal-Mart“), Co-Autorin, Der Betrieb 2006, 165 f.
  • Kolumne: „Aufgepasst bei Freistellungen“, Financial Times Deutschland, 06.12.2005
  • „Folgen von Unternehmens- und Konzernveränderungen für die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat“, 2005
  • Diverse Beiträge im Führungskräftemagazin „SesselWechsel“, seit 2001
  • „Das neue Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge“, Co-Autorin, 2001

Interesse an einer Beratung?

stephanie.lenze@arqis.comE-Mail schreiben