Dr. Deniz
Günal, M.A.

Rechtsanwalt

Vita

  • Studium an der Universität zu Köln (Rechtswissenschaften, Japanologie, Mod. China-Studien und Philosophie), Keio Universität (Tokio) und National Taiwan University
  • 2007 – 2009 Forschungsaufenthalt am Deutschen Institut für Japanstudien und der Chuo Universität in Tokyo (JSPS Fellowship)
  • Referendariat in Köln und Tokio
  • 2012 – 2013 Rechtsanwalt bei Jones Day
  • 2013 Promotion (Dr. jur.) an der Philipps-Universität Marburg
  • 2014 – 2015 Rechtsanwalt bei Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Seit 2015 bei ARQIS

Publikationen

  • Common Misconceptions About the General Data Protection Regulation (GDPR), in: Comparative Law Review Bd. 53, Nr. 3, 295-306, 2020
  • Organisationsformen der freien Berufe in Deutschland am Beispiel der Rechtsanwälte, in: Comparative Law Review Bd. 49, Nr. 1, 203-214, 2015
  • Die Verschmelzung im japanischen Gesellschaftsrecht (Autor), 2015
  • Die Vergütung des gemeinsamen Vertreters der Minderheitsaktionäre (Mitverfasser), in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht 1/2013, 16-19
  • Persönliche Kreditsicherheiten (Mitverfasser) in: Baum / Bälz (Hrsg.): Handbuch des Japanischen Handels- und Wirtschaftsrechts, 2010
  • Wagakuni no keiji saiban yôgo no nichidoku taiyakushû (Eine Sammlung japanisch-deutscher strafprozessualer Begriffe) (Mitverfasser), in: Hikakuhô zasshi (Comparative Law Review) Bd. 43, Nr. 3, 2010
  • Entwicklungen im japanischen Handels- und Wirtschaftsrecht in den Jahren 2007 und 2008 (Mitverfasser), in : Recht der Internationalen Wirtschaft 5/2009, 257-265

Interesse an einer Beratung?

deniz.guenal@arqis.comE-Mail schreiben