Kontakt
+

Handelsblatt: „Midea kann nach der Übernahme wieder Aktien abgeben“

16. Juni 2016

ARQIS-Partner » Dr. Jörn-Christian Schulze « erläutert im Interview mit Handelsblatt Online die rechtlichen Spielräume des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots, das der chinesische Konzern Midea für den Roboterbauer Kuka abgegeben hat.

Das vollständige Interview finden Sie hier: M&A-Anwalt zu Kuka: „Midea kann nach der Übernahme wieder Aktien abgeben“

WIE KÖNNEN WIR IHNEN WEITERHELFEN?

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns.