Sekisui Plastics erwirbt mit Unterstützung von ARQIS Mehrheit an Proseat

()

ARQIS hat die Sekisui Plastics Europe GmbH, München, beim Erwerb eines 75-prozentigen Anteils der Proseat GmbH & Co. KG, Mörfelden-Walldorf, und sieben weiterer Proseat-Gesellschaften von der belgischen Recticel NV/SA beraten.

Proseat wurde 1999 als Joint Venture zwischen Recticel und dem kanadischen Partner Woodbridge Foam Corporation gegründet. Das Unternehmen beliefert Direktlieferanten (Tier 1) und Erstausrüster (OEM) der Automobilindustrie mit geformten Sitzpolstern sowie Kopf- und Armlehnen aus Polyurethan. Die Proseat Group besteht aus acht Unternehmen in sechs europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen, Spanien und Tschechien). Sie nimmt eine führende Position als Europas größter unabhängiger Hersteller von Teilen (Sitzpolstermaterial, Verkleidungsteile, wie Kopfstützen und Armlehnen sowie geschäumte Formteile) für europäische Automobilunternehmen ein. Die Automobilindustrie erlebt aktuell einen erheblichen Wandel, der durch selbstfahrende Autos und Elektrofahrzeuge gekennzeichnet ist. Bei Automobilteilen steigt der Bedarf an Materialien, die zu einer Verringerung der Umweltbelastung beitragen, wie Gewichtsreduzierung und Wärmedämmung.

Die Beratungsleistungen von ARQIS umfasste die Unterstützung bei der rechtlichen Due Diligence in insgesamt sieben Jurisdiktionen, bei der Strukturierung sowie bei Vertragsgestaltung und -verhandlungen. ARQIS leitete ein internationales und multidisziplinäres Anwaltsteam bestehend aus Cuatrecasas (Spanien), Dentons (Tschechien, Polen), Gide (Frankreich), NautaDutilh (Belgien) und RPC (UK) sowie Held Jaguttis (Öffentliches Wirtschaftsrecht/Regulierung) und RCAA (Kartellrecht).

Berater Sekisui Plastics:

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf/München): Prof. Dr. Christoph von Einem, Dr. Shigeo Yamaguchi (beide Federführung); Eberhard Hafermalz, Dr. Meiko Dillmann, Dr. Lars Laeger (alle Corporate/M&A), Dr. Andrea Panzer-Heemeier (Arbeitsrecht), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht), Marcus Nothhelfer (IP & Commercial; München), Dr. Mirjam Boche (W&I Versicherung). Counsel: Dr. Philipp Maier (IP & Commercial; München). Associates: Mauritz von Einem (Lead Associate; Corporate/M&A/Tax), Dr. Florian Kotman, Elisabeth Falterer (München) (beide Corporate/M&A), Dr. Hendrik von Mellenthin, Dr. Markus Schwipper (München) (beide Arbeitsrecht), Jennifer Huschauer (Immobilienrecht).

zurück