ARQIS berät Oerlikon beim Erwerb der AC-Automation

()

ARQIS hat Oerlikon bei der Übernahme des Unternehmens AC-Automation GmbH & Co. KG beraten.

Die Engineering Firma ist spezialisiert auf Automatisierungslösungen für Großanlagen innerhalb der Textil- und Verpackungsindustrie. AC-Automation ist bereits seit Anfang der 80er Jahre eine Partnerfirma von Oerlikon.

Der Oerlikon Konzern ergänzt durch die strategische Übernahme der AC-Automation mit allen rund 60 Mitarbeitern an den deutschen Standorten in Bernkastel-Kues und Augsburg sein Segment Manmade Fibers mit den am Weltmarkt führenden Brands Oerlikon Barmag und Oerlikon Neumag.

Das Geschäftsmodell des Segments – es bietet Produktionsanlagen und Technologielösungen „von der Schmelze bis zum Garn, Fasern und Nonwovens“ an – wird somit um entscheidende Kernkomponenten erweitert. Zukünftig kann Oerlikon neben den Spinnerei- und Prozesstechnologien auch die dazu gehörende Automatisierungslogistik inklusive der Verpackungs- und Hochregallagerlösungen für die Textilindustrie aus einer Hand anbieten.

Berater Oerlikon

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf): Dr. Mirjam Boche, Dr. Christof Schneider (beide Federführung; beide Corporate/M&A), Dr. Andrea Panzer-Heemeier (Arbeitsrecht), Marcus Nothhelfer (IP/IT; München); Associates: Thomas Chwalek (Corporate/M&A), Dr. Eva Trost (Arbeitsrecht), Dr. Philipp Maier (IP/IT; München)

zurück