ARQIS berät CONSTELLATION bei Investition in E-Mobility

()

ARQIS hat den Finanzinvestor CONSTELLATION CAPITAL bei der Beteiligung an der eldisto GmbH beraten – einem Online-Vertreiber von Elektrofahrrädern.

CONSTELLATION V, ein von CONSTELLATION CAPITAL beratener Fonds, hat sich an eldisto beteiligt und wird diese in die neu gegründete Swiss E-Mobility Group AG integrieren, unter deren Dach die zukünftigen Investitionen von CONSTELLATION V im E-Mobilitätsbereich zusammengefasst werden. Dazu gehört bereits die Schweizer Colag AG.

Eldisto wurde im Jahr 2009 von Harald Tasch und Andreas Serwotka in Nürnberg gegründet, mit dem Ziel E-Bikes, Fat Bikes, Fahrradzubehör und Nachrüstbausätze über Online-Shops in der DACH-Region zu vertreiben. Heute betreibt eldisto die Fahrradplattformen elektrofahrrad-einfach.de und fatbike24.de, die sich unter anderem dank der Eigenmarken Yupik, Rittberger und Elfei über die letzten Jahre erfolgreich im wachsenden E-Bike-Markt etabliert haben.

CONSTELLATION ist eine im Jahr 1992 gegründete Schweizer Investorengruppe mit Sitz am Zürichsee. CONSTELLATION fokussiert sich ausschließlich auf Mehrheitsbeteiligungen an Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in der Schweiz, Deutschland und Österreich, die in den Bereichen Business Services, Bildung & Lifestyle, Healthcare und Financial Services aktiv sind.

ARQIS ist erstmals für CONSTELLATION tätig geworden. Der Kontakt kam über den Münchner ARQIS-Partner Prof. Dr. Christoph von Einem zustande.

Berater CONSTELLATION CAPITAL

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf): Dr. Lars Laeger (Federführung; M&A), Marcus Nothhelfer (IP; München), Christian Wegener (Steuern), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht); Associates: Thomas Chwalek, Carolin Schlütter (beide M&A), Dr. Philipp Maier (IP), Dr. Markus Schwipper (Arbeitsrecht; beide München), Jennifer Huschauer (Immobilienrecht)

zurück