ARQIS berät Black Horse zu Kauf der Düsseldorfer Fashion-Häuser

()

ARQIS hat Black Horse Investments beim Erwerb der Fashion-Häuser in Düsseldorf beraten. Verkäufer der Fashion-Häuser, die in den 1970ern und 1980ern entstandenen sind, ist ein Finanzinvestor.

Black Horse plant das Areal zu einem attraktiven Stadtteilquartier zu entwickeln.

Die Stadt Düsseldorf hat in Workshops mit Bürgern bereits erste Ideen entwickelt. Im Rahmen des Handlungskonzepts Wohnen sind bis zu 500 neue Wohnungen und eine Kita angedacht. Daneben soll es entsprechend des Rahmenplans Einzelhandel im Idealfall auch Restaurants und Geschäfte für den täglichen Bedarf geben. In der Diskussion sind auch Büroräume und ein Hotel.

Black Horse beziehungsweise die dahinter stehende Familie Schwarz-Schütte ist eine langjährige Mandantin von ARQIS-Partner Andreas Dietl, der die Private-Client-Praxis bei ARQIS führt. Die Kanzlei berät Black Horse regelmäßig in gesellschafts- und immobilienrechtlichen Fragen, zuletzt zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Engagement beim Düsseldorfer Dreischeibenhaus und beim Hamburger Springer Quartier.

Berater Black Horse Investments

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf): Dr. Ulrich Lienhard (Federführung; Immobilienrecht), Andreas Dietl (Corporate), Johannes Landry (Commercial); Associate: Jennifer Danisch (Immobilienrecht)

zurück