ARQIS berät Orcan Energy bei 3. Finanzierungsrunde und Umwandlung in Aktiengesellschaft

()

ARQIS Rechtsanwälte hat das Münchener CleanTech-Unternehmen Orcan Energy AG erfolgreich bei seiner 3. Finanzierungsrunde sowie der Umwandlung der Gesellschaft in eine Aktiengesellschaft beraten.

Die Orcan Energy AG bietet Komplettlösungen für die Energieeffizienz-Optimierung industrieller Prozesse und Motorensysteme. Das Unternehmen mit Sitz in München wurde 2008 gegründet und beschäftigt ca. 50 Mitarbeiter.

Orcan Energy hat seine 3. Finanzierungsrunde in zwei Schritten durchgeführt. In einem ersten Schritt beteiligte sich neben den bereits bestehenden Investoren Kleiner Perkins Caufield and Byers (KPCB), Wellington Partners und E.ON das Schweizer Investmenthaus Quadia, das auf Finanzierungen im Umweltbereich spezialisiert ist.

In einem zweiten Schritt hat auf Seiten der Investoren unter anderem ALIAD, der Venture-Capital-Arm der Air Liquide-Gruppe, dem Weltmarktführer bei Gasen, Technologien und Serviceleistungen für Industrie und Gesundheit, teilgenommen. Air Liquide ist neben E.ON der zweite strategische Investor, der sich bei der Orcan Energy AG beteiligt hat.

Orcan Energy verdeutlicht mit der Beteiligung von Air Liquide die Attraktivität der entwickelten Technologie zur Erzeugung von Strom aus Abwärme im industriellen Umfeld. Zusammen mit Air Liquide plant das Münchner CleanTech-Unternehmen, innovative Lösungen zur energieeffizienten Abwärmeverstromung anzubieten. Die von der Orcan Energy AG vermarkteten Abwärmeverstromungs-Module der ePack-Serie zählen zu den fortschrittlichsten, effizientesten und wirtschaftlichsten Technologielösungen auf dem Markt.

ARQIS-Partner Prof. Dr. Christoph von Einem berät Orcan Energy bereits seit der Gründung der Gesellschaft, insbesondere auch bei den in der Vergangenheit durchgeführten beiden Finanzierungsrunden. Im Zusammenhang mit der 3. Finanzierungsrunde hat ARQIS das Unternehmen auch bei der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft allumfassend beraten. Die Umwandlung dient angesichts der gestiegenen Anzahl der Gesellschafter zur Schaffung klarer Strukturen. Orcan Energy hat damit nun die finanziellen und organisatorischen Vorbereitungen für ein Wachstum im noch so gut wie unerschlossenen Abwärmemarkt getroffen.

Berater Orcan Energy AG

ARQIS Rechtsanwälte (München): Prof. Dr. Christoph von Einem (Federführung), Cosima Preiss; Associates: Laura Brauers, Andrea Schlote (alle Corporate/M&A)

zurück