ARQIS berät Landmarken AG bei Immobilien-Transaktion

()

ARQIS hat die Landmarken AG aus Aachen beim Verkauf von zwei modernen Immobilien auf dem Campus-Gelände der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen an einen SDAX notierten Immobilieninvestor beraten. Der Verkauf erfolgt im Wege eines Share-Deals. Der Immobilienwert für beide Objekte beläuft sich auf rund EUR 40 Mio.

Bei den beiden sechsgeschossigen Gebäuden handelt es sich um Einrichtungen der Forschungscluster Smart Logistik und Photonik, die auf dem RWTH Aachen Campus zum größten Teil über moderne Büroflächen verfügen, aber auch Forschungs-, Gastronomie- und Lagerflächen beinhalten. Das Smart-Logistik-Objekt wurde 2014 fertiggestellt und verfügt über eine Mietfläche von rund 9.500 Quadratmetern. Es wurde erst kürzlich von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit der Kategorie Gold für besondere Nachhaltigkeit zertifiziert. Das Photonik-Objekt mit rund 7.200 Quadratmetern Fläche, in dem zum Beispiel an modernen Laser-Technologien geforscht wird, soll zum Jahresanfang 2016 fertiggestellt werden. Hier ist das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT einer der großen langfristigen Mieter im Objekt. Ziel des RWTH Aachen Campus ist die noch stärkere Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft. In diesem Zusammenhang sollen auch rund 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, von denen einige bereits Realität sind.

Norbert Hermanns, Vorstand der Landmarken AG, sieht in diesem Projekt mehr als einen großen Erfolg für den RWTH Aachen Campus und den Wissenschaftsstandort Aachen: „Mit den gemeinsam von Wirtschaft und Wissenschaft genutzten Forschungsgebäuden, wie sie auf dem RWTH Aachen Campus entstehen, wurde im Grunde eine ganz neue, nachhaltige Art von Immobilien geschaffen. Nun zeigt sich, dass diese Immobilienklasse attraktive Investitionsmöglichkeiten bietet.“

ARQIS berät die Landmarken AG regelmäßig im Immobilienrecht, insbesondere bei der Veräußerung von Projektentwicklungen.

Berater Landmarken AG

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf): Dr. Ulrich Lienhard (Federführung; Real Estate), Dr. Christof Schneider (Corporate); Associates: Olivia Barth, Franziska Korn (beide Corporate)

zurück