ARQIS berät Bright Capital zu Wachstumsfinanzierung

()

ARQIS Rechtsanwälte hat den Kreditfonds Bright Capital bei einer Wachstumsfinanzierung unterstützt. Bright Capital finanziert die Krallmann Gruppe, eine der führenden deutschen Anbieter für Komplettlösungen im Bereich Kunststoffverarbeitung und Werkzeugbau.

Die Finanzierung umfasst sowohl die Weiterentwicklung der innovativen Produktpatente und die Erhöhung des Working Capital, als auch die weitere Automatisierung des Unternehmens. Die Krallmann Gruppe hat in den vergangenen Jahren den erfolgreichen und nachhaltigen Wandel von der klassischen Lohnspritzgussfertigung hin zu einem Marktführer im Bereich Prozess- und Produktinnovation vollzogen.

Bright Capital ist ein auf Wachstumsfinanzierungen spezialisierter deutscher Kreditfonds. In enger Kooperation mit Banken, Investoren und Experten aus der Industrie investiert er in erfolgreiche kleine und mittlere Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum.

Berater Bright Capital

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf/München): Dr. Jörn-Christian Schulze (Federführung; Corporate/M&A), Cosima Preiss (Federführung; Finanzierung), Dr. Lars Laeger, Dr. Daniel Wied (beide Corporate/M&A), Johannes Landry (Commercial), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht), Marcus Nothhelfer (IP); Associates: Andrea Schlote (Finanzierung), Dr. Philipp Maier (IP), Dr. Markus Schwipper (Arbeitsrecht)

zurück