ARQIS berät Alloheim beim Erwerb der Senator-Unternehmensgruppe

()

ARQIS hat die Alloheim Senioren-Residenzen SE beim Erwerb der Senator Beteiligungen GmbH beraten. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden und soll wirtschaftlich zum 1. Januar 2016 erfolgen.

Die Senator Gruppe mit Sitz in Lübeck betreibt in Deutschland 48 Senioren-Residenzen mit rund 4.300 Pflegebetten, zwei ambulanten Diensten und ca. 700 Apartments für Betreutes Wohnen. Mit dem Erwerb von Senator übernimmt Alloheim eines der letzten großen Traditionsunternehmen der Pflegebranche. Die Senator Gruppe wurde 1983 gegründet und ist im Laufe der Jahre durch Neubauten und Übernahmen kontinuierlich gewachsen. Schwerpunkte des Portfolios sind Schleswig-Holstein, Bremen und Nordrhein-Westfalen.Alloheim mit Sitz in Düsseldorf wächst mit dieser Akquisition auf insgesamt rund 15.000 Pflegebetten und Apartments für Betreutes Wohnen.

Das ARQIS-Team um Dr. Jörn-Christian Schulze ist bereits seit 2010 bei zahlreichen Add-on-Akquisitionen der Alloheim Gruppe tätig, zuletzt bei der Übernahme der PROCON Gruppe von AUCTUS im Jahr 2014. ARQIS berät Alloheim regelmäßig auch im Immobilienrecht.

Berater Alloheim

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf/München): Dr. Jörn-Christian Schulze (Federführung), Dr. Christof Schneider, Johannes Landry (alle Private Equity/M&A), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht), Cosima Preiss (Finanzierung); Associates: Franziska Korn, Olivia Barth, Andrea Schlote, Dorothea Kienzle (alle Private Equity/M&A), Marco Wagner (Prozessführung), Eva Trost, Dr. Markus Schwipper, Maximilian Frieling, Christopher Kraus (alle Arbeitsrecht)

zurück