In der Presse

Fünf ARQIS-Partner als „Best Lawyers in Germany 2020″ ausgezeichnet

()

Auch in diesem Jahr gehören wieder einige ARQIS-Anwälte zu den „Best Lawyers“ in Deutschland: Dr. Andrea Panzer-Heemeier erreichte die Würdigung für ihre arbeitsrechtliche Beratung. Prof. Dr. Christoph von Einem und Andreas Dietl erhielten die Auszeichnung für ihr Renommee im Segment Mergers & Acquisitions. Und während die Würdigung Dr. Jörn-Christian Schulze für seine Verdienste als Gesellschaftsrechtler zukam, wurde Dimitrios Christopoulos zu einem der besten Anwälte für Litigation, Schiedsverfahren und Streitbeilegung ernannt.

mehr

Zwei ARQIS-Partner von WirtschaftsWoche als „Top-Anwälte“ ausgezeichnet

()

Zwei Partner von ARQIS Rechtsanwälte sind im Rahmen der diesjährigen WirtschaftsWoche-Umfrage zu den renommiertesten Kanzleien und Anwälten als „Top-Anwälte“ ausgezeichnet worden: Dr. Andrea Panzer-Heemeier erreichte die Würdigung für ihre arbeitsrechtliche Beratung, Dr. Jörn-Christian Schulze für sein Renommee im Bereich Gesellschaftsrecht.

mehr

Trendence: ARQIS unter den Top 100 Arbeitgebern 2018

ARQIS gehört zu den Top 100 Arbeitgebern, die das Trendence Institut unter Jurastudenten ermittelt hat. Das vollständige Ranking finden Sie unter diesem Link.

LTO: Europäische Richtlinie für Geschäftsgeheimnisse

ARQIS-Partner Marcus Nothhelfer hat für Legal Tribune Online einen Gastbeitrag verfasst. Er handelt vom Schutz von Geschäftsgeheimnissen, hier plant die EU einheitliche Regelungen.

Link zum Artikel

Venture Capital Magazin: „Ein konstruierter Wettbewerb mit Berlin ist unnötig“

ARQIS-Partner Prof. Dr. Christoph von Einem hat dem Venture Capital Magazin ein Interview zur Bedeutung der Stadt München für die Start-up-Szene in Deutschland gegeben.

Das Interview erschien in der Spezial-Ausgabe „Gründen und Wachsen in Bayern 2018“ vom 28. September.

Lebensmittelzeitung: Brückenteilzeit belastet Arbeitgeber

Die Änderung des Teilzeitrechts bedeutet für Unternehmen Zeit- und Kostenaufwand. Dr. Andrea Panzer-Heemeier hat den Gesetzesentwurf für die Lebensmittel-Zeitung kommentiert.