Focus zeichnet ARQIS als „Top-Wirtschaftskanzlei 2016“ aus

()

ARQIS Rechtsanwälte gehört auch dieses Jahr wieder zu Deutschlands empfehlenswerten Wirtschaftskanzleien, die das Nachrichtenmagazin Focus regelmäßig in einer Spezialausgabe präsentiert. ARQIS wurde in den Fachbereichen Arbeitsrecht und M&A mit dem Siegel „Top-Wirtschaftskanzlei 2016“ ausgezeichnet.

Das Arbeitsrechtsteam um » Dr. Andrea Panzer-Heemeier « berät regelmäßig den Einzelhandelskonzern Tengelmann, z.B. zum geplanten Zusammenschluss von Kaiser’s Tengelmann und Edeka. Vor dem Bundesarbeitsgericht erstritt es zudem kürzlich ein Grundsatzurteil zur Befristung von Arbeitsverträgen im Zusammenhang mit Heimarbeit.

Die Transaktionspraxis hat zuletzt mit großen und mittelgroßen Deals Aufmerksamkeit auf sich gezogen. So betreute das Team um » Dr. Jörn-Christian Schulze « den Süßwarenhersteller Katjes beim Einstieg in die vegane Supermarktkette Veganz. Es beriet zudem den Pflegeheimbetreiber Alloheim beim Erwerb der AGO-Gruppe, die deutschlandweit 14 Senioren-Residenzen betreibt. Erstmals wurde das M&A-Team für die TRIGO-Gruppe tätig, als diese den Qualitätssicherungs-Dienstleister Böllinger erwarb.

Der Focus Magazin Verlag hatte das Hamburger Marktforschungsinstitut Statista damit beauftragt, die besten Wirtschaftskanzleien Deutschlands für insgesamt 24 Fachbereiche zu recherchieren. Bewertungsparameter sind unter anderem Empfehlungen durch Wettbewerber in anderen Kanzleien sowie durch Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Unternehmen.

zurück