ARQIS wird von FOCUS zur Top-Wirtschaftskanzlei 2015 in M&A und Arbeitsrecht ernannt

()

Das Nachrichtenmagazin ermittelte für sein Focus-Spezial „Deutschlands Top-Anwälte“ eine Liste der Top-Wirtschaftskanzleien in insgesamt 24 Fachbereichen. Für diese Liste wurden mehr als 9.000 Anwälte aus Wirtschaftskanzleien und über 3.600 Inhouse-Juristen befragt, sowie Erwähnung in Branchenpublikationen oder der Wirtschaftspresse ausgewertet. Die Focus-Sonderausgabe soll einen Überblick über den deutschen Rechtsberatungsmarkt bieten und bei der Suche nach Experten behilflich sein.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Benennung durch den FOCUS für den Fachbereich Arbeitsrecht“, sagt ARQIS-Partner » Dr. Jörn-Christian Schulze «, „Es ist wieder ein herausragender Erfolg für das Arbeitsrecht, das derzeit Kaiser’s Tengelmann im Zusammenhang mit der Übernahme durch Edeka berät.“ „Mit der Benennung im Bereich M&A und den damit verbundenen Deals, wie die Holcim/Lafarge Transaktion, unterstreichen wir die starke Stellung von ARQIS“, so ARQIS-Partnerin » Dr. Andrea Panzer-Heemeier «.

ARQIS Rechtsanwälte ist ein Zusammenschluss von Partnern mit Erfahrungshintergrund internationaler Wirtschaftskanzleien. Die Kanzlei berät in sämtlichen Bereichen des Wirtschaftsrechts mit einem Fokus auf nationale und internationale Transkationen. Zu den Mandanten zählen börsennotierte Gesellschaften, Tochtergesellschaften multinationaler Konzerne und mittelständische Unternehmen sowie Finanzinvestoren. An den Standorten in Düsseldorf, München und Tokio sind ca. 40 Berufsträger tätig.

zurück