ARQIS nominiert für JUVE Award in der Kategorie Arbeitsrecht

()

ARQIS Rechtsanwälte ist für den JUVE Award 2017 in der Kategorie Arbeitsrecht nominiert worden.

Die Sieger werden am 27. Oktober 2017 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Alten Oper in Frankfurt bekannt gegeben.

Die Redaktion des JUVE Verlages zeichnet jedes Jahr Kanzleien und Rechtsabteilungen in verschiedenen Kategorien mit einem JUVE Award als „Kanzlei des Jahres“ beziehungsweise „Inhouse-Team des Jahres“ aus. Für die Nominierung in der Rubrik Arbeitsrecht bewertet die JUVE Redaktion Kanzleien mit einer Spezialisierung in diesem Rechtsgebiet, die im letzten Jahr mit ihrer dynamischen Entwicklung auf sich aufmerksam gemacht haben. Dafür kann die Präsenz von den Markt prägenden Themen eine ebenso wichtige Rolle spielen, wie der nachhaltige Aus- oder Aufbau einer Praxis. Die Redaktion hat dabei das gesamte arbeitsrechtliche Beratungsfeld im Blick.

„Diese Nominierung zeigt uns, dass wir uns im vergangenen Jahr positiv entwickelt haben und großartige Arbeit für unsere Mandanten leisten“, freut sich Dr. Andrea Panzer-Heemeier, Leiterin der Praxisgruppe Arbeitsrecht. ARQIS ist eine von fünf nominierten Kanzleien in der Kategorie Arbeitsrecht und hat sich damit schon jetzt gegen eine Vielzahl anderer Wirtschaftskanzleien durchgesetzt. Bereits in der Vergangenheit wurde ARQIS für  JUVE Awards nominiert und ausgezeichnet.

zurück