ARQIS berät BHT-Management zu Unternehmensverkauf

()

ARQIS hat das Management der BHT Hygienetechnik Holding GmbH („BHT-Gruppe“), einem der führenden Hygienetechnik-Anbieter in Deutschland, beim Verkauf des Unternehmens begleitet.

Erwerberin ist die Cantel Medical Corp., ein weltweit führendes Unternehmen, das sich mit der Bereitstellung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich Infektionsprävention beschäftigt. Der Barkaufpreis beträgt rund 60,8 Millionen US-Dollar ohne Barmittel und Schulden.

Die BHT-Gruppe beschäftigt fast 100 Mitarbeiter und verfügt zum Vorantreiben des Geschäfts über eine umfangreiche kommerzielle Vertriebs- und Serviceorganisation sowie Fertigungs-, Technik-, F&E- und zugehörige Support-Funktionen. Für die vergangenen zwölf Monate zum 31. Mai 2017 erzielte die BHT-Gruppe einen Umsatz von 24,5 Millionen US-Dollar.

ARQIS war erstmals für das Management der BHT-Gruppe tätig. Erst kürzlich beriet ein Team um ARQIS-Partner Dr. Lars Laeger das Management der Avedo-Gruppe, einem der großen deutschen Dialogmarketingspezialisten, beim Verkauf des Unternehmens an das Medienhaus Ströer.

Berater BHT-Gruppe

ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf/München): Andreas Dietl, Dr. Lars Laeger (beide Corporate/M&A)

zurück